Dienstag, 21. März 2017

Vom Laufsteg in den Kleiderschrank 2.1: Inspiration

Schon bei der ersten Runde dieser tollen Aktion (Finale hier) von Yvonne und Monika hätte ich liebend gern mitgemacht, da sie doch sehr meiner Herangehensweise entspricht.
Ich lasse mich meistens von Laufstegmodellen inspirieren und versuche sie oder einen gewissen Stil, den sie transportieren, der natürlich meinem nahe kommen muss, dann umzusetzen.

Ich stöberte also - vorfreudig, dass ich mit etwas mehr Zeit wohl in der 2. Runde mitmachen könnte - bei Pinterest, bei Vogue online und in meinen Zeitschriften, nur um doch immer wieder auf Gucci und Miu Miu und - trenchcoatbezogen - wie Monika auf Burberry zurückzufallen...

Yvonne hat hier eine wunderbare Zusammenfassung zum neuen Gucci-Stil geschrieben, den Alessandro Michele aufgebracht hat, und der meiner Meinung mal völlig zurecht gehypt wird.
LOVE IT!! Am liebsten würde ich diesen kreativen Kopf in meinen Keller sperren, damit er nur für mich designt. So, jetzt ist es raus.

Miu Miu finde ich auch schon länger toll, und im Rahmen des Prada-Sew-Alongs nähte ich einen Mantel, den ich immer noch liebe aber nicht jeden Tag anziehe, weil er maximal exzentrisch ist!

Beide Marken bestechen in den letzten Jahren mit herrlichen Farben und einem alles andere als unauffälligen Stil, der sich modisch an vergangenen Jahrzehnten, oftmals an den 60ern und 70ern orientiert.

Soweit sogut. Und am Ende des Tages lande ich - wie so oft - bei den Mänteln.
Mein letztes Exemplar ist leider ein totales (Rosen-)Montagsmodell geworden, ich werde ihn wohl nicht tragen, hab´s ein paarmal versucht aber fühle mich total unwohl. Er sitzt einfach nicht.

Außerdem ist es so, dass ich unbedingt einen passenden trenchcoatartigen Mantel benötige.
Ganz ehrlich, ich reiße mich nicht darum einen Trenchcoat zu nähen - diese tausend Schnittteile und Nähte... Also probierte ich immer wieder in diversen Geschäften einige an, aber ausnahmslos alle (inklusive dem, den ich besitze) sind mir im Oberteil zu kurz, die Taille hängt unter der Brust, und wenn ich den Gürtel schnüren muss, fühle ich mich sehr seltsam damit.

Und: ein blauer soll es sein! UNBEDINGT!

Pate stehen diese beiden Mäntel von Miu Miu (RTW Spring 2017)

Quelle: Vogue

und Gucci (Pre-Fall 2015)

Quelle: Pinterest
Dazu möchte ich gern eine schöne Bluse in diesem Stil (Gucci RTW Spring 2017) nähen - wer hier länger liest, weiß, dass ich schon mehrere Hemdblusen in diesem Stil genäht habe. Vielleicht probiere ich es ja mal mit einem anderen Schnitt?

Quelle: Vogue

Mir stehen drei Stoffe zur Verfügung:
ein blauer dicker Viskose-Romanit für den Mantel und ein auberginefarbener Viskosestoff für die Bluse, beides vom Stoffladen um die Ecke:


und ein Viskosestoff, den ich mal von Katharina erstanden habe:


(Die Mantelstofffarbe entspricht eher dem oberen Foto.)

Vielleicht schaffe ich ja zwei Blusen, mal sehen, ich werde es zunächst mit dem oberen Stoff versuchen.

Und nun alle hier entlang, wo wir bei Monika sämtliche Laufsteg-Kleiderschrank-Pläne präsentiert bekommen! Ich freue mich sehr dabei zu sein!

Zur Erinnerung noch die Termine:

Termine 2. Runde:
--------------------------
Mi. 15.03. Inspirationen
Fr. 31.03. Zwischenstandsbericht
So. 30.04. Ab­schluss­prä­sen­ta­ti­on

Liebe Grüße,
Nastjusha

Kommentare:

  1. Hurra. Du bist dabei. Und auch wenn ich dich im gucci Mantel sehe - den bitte im Herbst - freue ich mich auf deinen Pradamantel mit 2 Blusen.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Für mich bist du ja sowieso die Mantelkönigin und deine Vorlage finde ich sehrsehr schön.
    Auch sehr schöne Blusenstoffe.
    Ich freue mich schon auf deine Werke.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Dein Prada-Mantel ist sowieso genial, kaum zu toppen! Mehr Trenchcoat-Elemente hat vermutlich der Gucci-Mantel, der Miau-Miu-Mantel ist eleganter. LG Christa

    AntwortenLöschen
  4. Hach, super das du dabei mitmachst - ich bin mir jetzt schon sicher, dass du tolle Sachen nähst. Außerdem wird es einfach toll sein, einen passenden Trench zu besitzen in einer Farbe die du ausgesucht hast, oder? Unschlagbar, das Nähen :)
    Deine beiden Modelle gefallen mir gut, Gucci vielleicht einen Hauch mehr, liegt aber vielleicht auch am Stoff. Und Hemdbluse geht einfach immer.
    Schade, dass du den Rosenmantel nicht trägst. Aber wenn was nicht richtig passt, und es einen stört, hat es ja keinen Sinn. Trotzdem doof.
    Ganz liebe Grüße von hier nach dort! frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich unschlagbar, das Nähen... Gucci gefällt mir auch besser, ist aber mit der Passe und so nicht ohne. Ausserdem bin ich nicht sicher, ob der leichte Stoff so einfach einen Gürtel tragen kann mit den Schlaufen und so. Habe gerade Angst, dass da was reißt. Es wird wohl auf irgendeine Mischung aus beiden hinauslaufen, bin stark am Überlegen, was der Stoff verträgt, wie das krasse Futter am besten zur Geltung kommt und was ich überhaupt hinkriege. Wir werden sehen. Und was den Blumenmantel angeht: kann nicht immer so ein supertolles perfekt sitzendes Teil rauskommen...
      Liebste Grüße zurück!!!

      Löschen
  5. Der Gucci-Mantel gefällt mir ja noch etwas besser, aber ob der aus Romanit funktioniert? Ich bin jedenfalls so oder so gespannt auf deinen frühlingsblauen Mantel. Und die Bluse wird bestimmt toll dazu aussehen.
    Liebe Grüße
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das ist die große Frage, die mich auch schwanken lässt. Einreiher oder Doppelreiher? Damit fängt es ja schon an. Komme seit drei Tagen auf keinen grünen Zweig, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. :-)
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  6. Ich kann mir den Mantel aus Romanit gut vorstellen. Der sehr begehrenswerter braunen Pradamantel, der vor ein paar Saisons für Furore gesorgt hat, habe ich mal im Store angeschaut- er war aus Scuba.
    Du hast tolle Modelle ausgesucht Sowohl die Mantels als auch Blusen finde ich sehr schön:)
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!