Mittwoch, 2. März 2016

Me Made Mittwoch in Luxus-Strickjacke

Ich habe mich mal wieder an´s Stricken gewagt. Es ist ja nicht so, dass ich keine Ambitionen hätte und mich nicht immer wieder mutig in neue Abenteuer wagen würde.
So lagen denn viele Knäuel drops Alpaca in grün-türkis und Kid-Silk in petrol neben mehreren weiteren aus der letzten Drops-Sale-Bestellung im großen grünen Karton und harrten der Dinge.

Ich weiß nicht mehr wann, irgendwann im letzten Herbst, begann ich also mit einer Strickjacke nach dieser Drops-Anleitung (an englische traue ich mich noch lange nicht). Und wurde vorgestern fertig.

Hat also ein Weilchen gedauert, aber ist doch auch ne Menge Strick.

Ein bisschen wie schwanger, aber macht ja nix. Dazu trage ich mein Alpaca-Stricktuch.
Das Gestrick ist wahnsinnig weich und sieht und fühlt sich wirklich luxuriös an. Kein Wunder: reine Alpacawolle, gemischt mit Mohair und Seide - besser geht´s wohl kaum.

unschwanger aber energisch
Soweit sogut, aber hier offenbart sich der erste von zwei Fehlern: das Muster stimmt rein gar nicht.
Ich nehme mal an, den Fehler habe ich gemacht und nicht die Dropsanleitung. Ursprünglich sollten die Lochstreifen ganz und ununterbrochen sein so wie die ersten zwei Rapporte unten zeigen. Dort habe ich allerdings extra was verschoben, damit das so wird und konnte diese Verschiebung irgendwie nicht weiter durchhalten. Nun ja, so bekamen die Lochmusterstreifen eben alle einen Knick. Aber ich finde das nicht weiter schlimm, frage mich dennoch, wie es dazu kommen konnte.


Weiterhin frage ich mich, wie es dazu kommen konnte, dass die Jacke wieder einmal so klein ausfiel.
Ich habe auch über ein Knäuel von Haupt- und Beilaufgarn übrig. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich recht straff stricke - wenn man sich das Modellfoto anschaut, liegt der Schluß nahe.
Meine Lehre aus dieser zweiten drops-Strickjacke, die mir mit M etwas enger als gedacht geworden ist: nächstes Mal die L wählen und mindestens 15cm länger stricken (meine ist ca. 20cm kürzer rein proportional als beim Modellfoto, bei der die Jacke gut unter dem Knie endet und bei der auch die Ärmel viel weiter und länger sind).


Ansonsten: alles super, ich fühle mich wohl und kuschelig, und die Jacke wärmt absolut außerordentlich (falls es noch eine Steigerung gibt - denkt sie euch), obwohl sie so leicht ist.

Monika empfängt uns heute HIER beim Me Made Mittwoch in einem tollen Hemdblusenkleid mit schönen Details!

Liebe Grüße,
Nastjusha

Kommentare:

  1. Sehr schöne Luxusjake. Die Farbe passt wirklich gut zu dir und die Jacke auch.
    Zum Muster, hättest du nichts gesagt, dann hätte ich gedacht, das gehört so. Vermutlich hast du eine Reihe ausgelassen und es kommt so zu der Musterverschiebung.
    Aber egal, ich glaub ich finde das so sogar interessanter.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich finde deine Musterabwandlung gelungen. Viel spannender als durchgehende Streifen.
    Hattest du eine Maschenprobe gemacht? (Fragt eine, die immer versucht sich darum zu drücken) ich stricke auch ziemlich fest und komme meist mit einer etwas dickeren Nadel besser hin.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Ich bi ja absolut ein Nullblicker beim stricken, aber was die drops grösse angeht...eine Jacke habe ich in xxxl gestrickt, die passt meiner Tochter (18). Die nächste Strickjacke strickte ich auch in dieser grösse, viel zu weit....neu angeschlagen in xl. .ich hoffe das passt dann.ich muss da echt lange drüber nachdenken welche Größe ich nehme. Ich stricke eher locker..
    Nichtsdestotrotz finde ich deine Jacke sehr,sehr schön und diese Musterordnung sehr gelungen, macht es echt spannender. !
    Liebe grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wunderschöne Farbe! Ich finde das Muster genau so wie es ist auch schön, ich glaube nicht dass die Streifen durchgängig besser aussehen würden.
    Eine echte Kuscheljacke!
    Das mit der Größe finde ich schon echt erstaunlich. Aber scheint ja an den drops-Modellen zu liegen, wie Stella sagt. Ärgerlich. Zu klein sieht sie aber auf alle Fälle nicht aus. Die ist bestimmt super um sie im Sommer schnell abends mal überzuwerfen!
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde der die Jacke klasse! Solange du nicht das Modellfoto immer dabei hast wenn du die Jacke trägst sieht man ja auch die Abweichungen nicht und findet die Jacke einfach so wie sie ist toll! :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Sehrsehr schön, deine Tuchjacke und die Musterverschiebung ist doch charmant und fällt nur auf, weil du darauf hingewiesen hast.
    Zu klein sieht die Jacke an dir nicht aus, auch wenn sie auf dem Modellfoto größer ist und ein bißchen wird die Wolle beim Tragen auch noch nachgeben. Aber ich kann schon verstehen, dass du sie eben etwas größer haben wolltest. Ich finde ja, dass die drops-Anleitungen eher groß ausfallen, wobei ich auch immer fest stricke.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Den Kuschelfaktor aus diesen tollen Wollsorten kann ich nachvollziehen. Aber auch die Form der Jacke, wunderbar zipfelig so richtig geeignet zum drumherum schlingen. Und auf keinen Fall zu kurz -genau richtig ! Und ne tolle Farbe...merkst etwas ? Ich bin begeistert.
    viel Freude mit deiner Jacke
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Die Jacke sieht toll aus und die Arbeit hat sich gelohnt, auf den vermeintlichen Fehler musst du ja niemanden hinweisen. Die Anleitungen bei Drops haben übrigens manchmal Fehler, das wird wohl an den Übersetzungen liegen, es muss also nicht zwangsläufig an dir liegen. Die perfekte Passform gibt es oft nur, wenn man die Anleitung anpasst, wie beim Nähen eben auch.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Jacke, die Farbe finde ich auch besonders schön und die Musterverschiebung gefällt mir auch; bin gar nicht sicher, ob mir so durchgehende Chevronstreifen genausogut gefallen hätten.
    Ich sricke eher sehr locker, deshalb hab ich immer Angst vor Passform-Überraschungen und stricke lieber Schals....
    Weiterhin viel Spaß beim Einkuscheln in dieses tolle Teil!
    Liebe Grüße!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Hach. Farbe, Material und Schnitt lassen mich wünschen, ich hätte mehr Geduld...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!