Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachtskleid-Sew-Along: Finale

Nun ist also Finale des Weihnachtskleid-Sew-Alongs, und ich habe es tatsächlich geschafft, mich ein einziges Mal dabei blicken zu lassen. Ich werde jetzt nicht von den 130 Weihnachtskarten (kein Scherz!) berichten, die ich per Hand geschrieben habe und was sonst noch so los war.
Schade, dass ich nicht mehr Zeit hatte auch alles zu verfolgen, aber so war das nun einmal.

Dennoch kann ich mit einem kleinen Ergebnis aufwarten, und deshalb reihe ich mich trotzdem beim Finale ein.

Mein Plan war, nach dem Baukastensystem vorzugehen und einen Rock, bei mehr Zeit Bluse und Mantel dazu zu nähen. Der Rock musste bereits Anfang Dezember fertig sein, und er wurde es auch.
Er war sehr unkompliziert zu nähen, hat vorn und hinten jeweils zwei kleine Abnäher und hinten einen nahtverdeckten Reißverschluss. Die Borte nähte ich auf dem äußeren Bund an, bevor ich den inneren ansetzte. Und ich habe nicht mal ein Futter reingenäht, weil der schöne Wollgabardine-Stoff von meiner Schwiegermutter so toll fällt und mit Strumpfhose überhaupt nicht schoppt.

Die Bluse habe ich aus einem Probestoff zugeschnitten. Sie wäre viel zu weit und lang gewesen.
Für den Sommer werde ich sie mir auf jeden Fall noch nähen, aber zu dem Rock passte sie nicht.
Und der Mantel wurde gar nicht angerührt. Aufgeschoben ist ja zum Glück nicht aufgehoben.

Mein WKSA-Ergebnis führe ich jedes Jahr Anfang Dezember auf der Weihnachtsgala meines Lieblingshotels/restaurants aus, so auch dieses Jahr. Ich musste bei der Outfitanprobe selbst laut lachen, denn genau SO wie ich aussah, stellte ich mir immer eine Mafioso-Witwe aus den Sechzigern vor! Mit der Tasche und allem hätte ich mich beim Filmdreh vom "Paten" einschleichen können und keiner hätte es bemerkt, wetten?

Hier also Handyshots von morgens um fünf. Bis auf die Tatsache, dass die rechte Hand zitterte, sehe ich doch ganz frisch aus, finde ich.



dieses Tuch habe ich mal geschenkt bekommen, und nie hat es zu irgendwas gepasst. Bis jetzt!



Und nun endlich alles nachholen und hier auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog alle Weihnachtsbekleidungen bewundern!! Und ganz lieben Dank an Wiebke, Monika, Katharina und Nina dafür, dass sie sich für uns alle in der hektischen Vorweihnachtszeit die Zeit genommen haben um die schöne Tradition des Weihnachtskleid-Sew-Alongs fortzuführen!

Euch allen wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest, ruhige Feiertage und einen angemessenen Start in ein tolles Neues Jahr! Auf dass auch 2016 voller erfolgreicher Nähprojekte, Inspirationen, Austausch und netter Begegnungen werde! Gesundheit, Liebe und Glück wünsche ich euch natürlich sowieso!

Liebe Grüße, und es war mir eine Freude mit euch in diesem Jahr,
Nastjusha



Kommentare:

  1. *lach* stimmt mit mafioso-witwe:-)))
    irgendwie gedanklich stellte ich mir vor, dass die tasche ebenfalls gibeline-muster vom bund aufgreift.
    ich glaube, bei Gabanna war das vor gar nicht so lange zeit.
    jedenfalls gefällt mir dein outfit extrem gut und macht tolle weibliche linie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so ein passendes Täschchen dazu wäre perfekt gewesen! So Stickmuster hätte ich ja zur Genüge hier... oh, du bringst mich auf eine Feiertagsidee... :-) Und stimmt, Dolce & Gabbana hatten das Thema Sizilien vor 1-2 Jahren, da waren ein paar ähnliche (puh, nagut, ungleich aufwändiger natürlich...) Silhouetten dabei.
      Danke dir und liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hat nicht Monica Bellucci als Witwe im letzten Bond genau sowas getragen? Mir gefällt fast-ganz-schlicht-schwarz ja sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick!!!
    Fröhliche Weihnachten!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Molto bella, cara mia!
    Sehr schick siehst Du aus.
    Ich wünsche Dir fröhliche Weihnachten.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Du siehst mal wieder zauberhaft und wunderhübsch aus! Das gefällt mir sehr gut! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit!
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Große Klasee! Dein Outift ist wie immer von Kopf bis Fuß perfekt abgestimmt und gefällt mir ausnehmen gut. Hätte nie gedacht, dass eine Borte am Bund so sexy sein kann! LG Und schöne Feiertage! Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr elegant, und vielseitig einsetzbar. Ist es nicht wunderschön, wie wir bei selbstgemachter Kleidung mit einer Borte einen echten Hingucker fabrizieren können, und wie sich dadurch plötzlich neue Kombinationsmöglichkeiten im Kleiderschrank öffnen? Und alles fügt sich in die elegante Umgebung...
    Fröhliche Feiertage!

    AntwortenLöschen
  8. Der Rock ist jedenfall wunderbar geworden, eine elegante und wieder moderne Länge und die Schmuckborte ziert ungemein.
    Dir ein schönes Fest und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Stimmt, man kann sich das direkt vorstellen: Du bei der Hochzeitsszene in Corleone...ob du wohl auch ein paar Feilen und ein Giftfläschchen im Täschchen mit dir führst?!

    Das ist ein tolles Outfit. Und nachts um 5 Uhr möchte ich bitte auch so frisch aussehen! :D

    Liebe Grüße und frohe Feiertage
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Allerdings siehst du frisch aus um die Uhrzeit! Aber eine Mafioso-Witwe muss bestimmt auch ständig für alles mögliche gerüstet sein, von daher (nur beim Zielen ist eine zittrigen Hand vielleicht hinderlich, aber das scheint dir ja erspart geblieben zu sein).
    Schickes Outfit, gefällt mir sehr! Ich steh ja auf solche Borten. Schön :)

    Und jetzt wünsche ich dir noch ein paar besinnliche ruhige Stunden bis Weihnachten... soweit möglich :) Schon deine Handgelenke ein bisschen.

    Liebste Grüße!
    frifris

    AntwortenLöschen
  11. Ich dachte zuerst, du hast dir noch schnell ein Kleid genäht und dazu einen Gürtel gekauft. Dass das die Borte vom Rock ist, musste ich erst lesen. Nie hätte ich mir vorher so eine tolle Wirkung vorstellen können! Du siehst wie immer toll aus und wahnsinnig elegant (dass man das um 5 Uhr früh überhaupt kann, ist mir ein Rätsel).
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    anne

    AntwortenLöschen
  12. Ganz entzückend mit der Rosenborte! Der Pate hätte nur Augen für dich gehabt und einiges Blutvergießen wäre verhindert worden ;) Frohe Weihnachten! wünscht dir Zuzsa

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön siehst du aus! Der Rock ist so schön schlicht und durch die Borte doch ganz besonders. Und die Bluse sitzt auch super, da hast du ja wohl einiges verändert, wenn man den Schnitt anschaut.

    Und das bei all den vielen Weihnachtskarten ;)

    AntwortenLöschen
  14. Oh, was für ein schickes, elegantes Outfit! Die Blumenborte ist großartig zu dem schwarz! Und mit dem Tuch dazu: ein perfektes Outfit!
    Ich wünsche dir entspannte Weihnachtstage!
    Herzliche Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Dir steht die italienische Witwe hervorragend, der Rock ist ein tolles Einzelstück.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Umwerfend und elegant schaust du aus, meine Beste. Zu jeder Tages- und Nachtzeit. Was für eine unglaubliche Wirkung eine Borte haben kann.
    Und das nach dem unglaublichen Kartenmarathon. Ich habe dieses Jahr leider nicht eine einzige Karte geschrieben.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  17. Sehr gut siehst du mal wieder aus. Und auf 130 Karten kannst du sehr stolz sein. Ich wünsche dir ein schönes, erholsames Weihnachtsfest.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  18. Bellissima!!!Wirklich sehr, sehr schick!
    LG und schöne Weihnachten - mit hoffentlich vielen, vielen Karten zurück :-)
    C.

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht toll aus und das Tuch dazu einfach perfekt.
    Frohes Fest und ganz liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schön geworden und mit dem Tuch perfekt. Viel Spaß damit und schöne Feiertage, Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön! Die Borte! Und der Rest natürlich auch. Die Fotos sind auch sehr toll. Und das Tuch, wie gut dass es jetzt auch seinen Auftritt hatte. Manchmal lohnt es sich, manche Stücke etwas länger aufzubewahren.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben fröhliche Weihnachten! Genieße die Zeit!
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  22. Die Kombination ist super schön und zu 100% Nastjusha. Im ersten Moment dachte ich auch, dass du ein Kleid genäht hast. Die Kombination ist absolut stimmig! LG, Nina

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!