Montag, 15. Dezember 2014

WKSA: Teil 4 & 5

So, meine Lieben, da bin ich wieder mit einer Zusammenfassung von zwei Teilen des Weihnachtskleid-Sew-Alongs. Und bin noch immer nicht ganz fertig, obwohl ich das Kleid schon getragen habe! Ich passe also gerade in gar keine Kategorie rein und bewege mich etwas außerhalb des organisierten roten Fadens. Daher fasse ich die thematischen Punkte der letzten beiden Teile hier mal nicht zusammen. Bei allen anderen fleißigen Weihnachtskleid-Näherinnen ist das viel ordentlicher und besser nachvollziehbar.

Wie nicht anders zu erwarten war, habe ich bis zur letzten Sekunde vorletzten Samstag genäht und gesäumt, bevor ich das Kleid ausführen konnte. Aber es hat sich gelohnt, ich habe mich sehr sehr wohlgefühlt in meinem Wollkleid (Tanzen war zugegebenermassen nicht lange möglich - ich musste immermal wieder zwischendurch draussen ausdampfen... dies lag aber wohl eher am Futter als am Wollstoff).
Da ich allerdings den Kragen in letzter Sekunde hingeschludert habe, musste ich ihn noch einmal neu nähen, und auch das Oberteil habe ich etwas zuviel verlängert, das muss ich noch einmal wegnehmen.

Was den Pelz angeht, werde ich mich wohl dagegen entscheiden. Ich hatte es nicht geschafft ihn anzunähen und bin ohne Pelzabschlüsse und -Kragen unterwegs gewesen. Mittlerweile habe ich das Gefühl, die Zarin-Assoziation wäre mit Pelz einfach mehr als eine Spur zu deutlich, mithin das Kleid irgendwie übertrieben. Ich stehe ja mehr auf die leisen (Unter-)Töne und nicht auf das volle Ballett, jedenfalls meistens.

Hier kann man den Unterschied erkennen (mit Pelzkragen könnte man mich gleich in den nächsten Kostümfilm stecken).


Eins muss ich aber sagen: Mädels, denkt öfter mal über einen vorn mittigen Schlitz nach. Das ist echt heiß.

Und heute nachmittag werde ich mir bei meinem Tee die unterschiedlichsten Varianten eines Weihnachtskleids hier anschauen!

Liebe Grüße,
Nastjusha

Kommentare:

  1. wow!!! bereits ohne Pelzbesatz ganz großes Kino! Und ich finde auch das Pelzärmelchen sehr süß, habe aber irgendwie den Eindruck, dass es farblich nicht so gut zum Taillenband passt. Vielleicht hast du wannanders mal Verwendung für den Pelz.
    Liebe Grüße
    Frl. Notter

    AntwortenLöschen
  2. :-))) ich ahbe auch sofort an "Василий Иванович меняет профессию" denken müssen:-)))))
    *lach*. ich weiß nicht ob das generell too much ist oder eh,dass die farbe des pelzes zu konträr zum bund ist...es ist so als ob sie gar nicht zusammen gehören.
    ansosten sieht suuuper aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... :-) Und ihr habt recht, so richtig passt die Farbe des Pelzes nicht, ist zu warm im Vergleich mit den restlichen Farben.
      Liebe Grüße,
      N

      Löschen
  3. Sehr cool. Sehr schön. Ich wünsche mir viele tolle Tragefotos, in denen der Schlitz besonders zur Geltung kommt;-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand die Borte beim ersten Mal zeigen schon so toll und zusammen mit dem Kleid noch viel toller! Ich bin schon auf die Tragefoto´s gespannt.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid sieht einmalig aus und ich freue mich auch schon auf die Fotos, um die Wirkung des Schlitzes zu begutachten. Ich denke auch, dass Pelz und Borte zu viel des Guten sind aber es findet sich doch sicher noch eine Idee für den Pelz, dann eben ohne Borte.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ein besonderes Kleid. Ok, das mit dem Pelz ist ein bisschen viel:) Aber es sieht klasse aus und bin schon gespannt auf die Tragebilder. Der Gürtel ist ein echter Hingucker!

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Pelz und Farbe ist n'Büschen viel, wie man hier so sagt. Ich bin für Fell , die Borte fürs nächste Kleid .
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, die Borte ist schon dran, da kann man nichts mehr machen...;-) Aber ich werde mir das Kleid noch einmal nähen, aus einem anderen Stoff, und dann mit Fell, das möchte ich unbedingt nochmal ausprobieren!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Welchen Schlitz meinst du? Oben oder unten?
    Das Kleid ist sehr schön geworden! So wie es ist.

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich meine den Schlitz im Rockteil. Der oben ist relativ züchtig.
      Liebe Grüße und danke dir,
      Nastjusha

      Löschen
  9. Ein sehr schönes Kleid! Da bin ich auch gespannt auf Deine Tragefotos mit Vorder-Schlitz im Rockteil. Schmaler Pelz in Schwarz hätte eventuell noch gut passen können. Bei den Strickjacken und Mänteln früher waren die Pelzbesätze oft mit Schlingen und Knöpfen befestigt, also abnehmbar. Dann könnte Frau je nach Anlass und Laune mal mehr und mal weniger prunken... ;)
    Lieben Gruss heike

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich schon auf Tragefotos.
    Mit dem Pelz das nächste Kleid zu verzieren, ist doch die richtige Idee, dann gibt es auch keine Konkurrenz zwischen Borte und Fell.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Oh, gefällt mir gut, auf Tragefotos wäre ich auch gespannt. Sehr schickes Teil auf alle Fälle!

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!