Sonntag, 28. Dezember 2014

Weihnachtskleid-Sew-Along: Finale und Danke!

Hier und heute ist Finale im wahrsten Sinne des Wortes zu verstehen: ich glaube, ich bin die Letzte mit meinem Weihnachtskleid, und der Linktool ist auch schon geschlossen. Aber ich habe ja auch ordentlich einige Termine geschwänzt.... Nun ja, im nächsten Jahr wird alles anders!

Da ich an meinem Weihnachtskleid, was eigentlich schon Anfang Dezember getragen wurde, noch eine ganz unliebsame Änderung durchführen musste, die ich vor den Feiertagen vor mir herschob und darum erst gestern abend durchführen konnte, kleckere ich heute hinterher.
Ich bin aber ganz verliebt in das Kleid und möchte es euch nicht vorenthalten.
Hier könnt ihr meine bisherigen Gedanken zum Weihnachtskleid nachlesen.

Das Schnittmuster ist aus zwei verschiedenen zusammengebastelt, die ich in der Burda 11/1971 gefunden habe (Korpus und Ärmel). Die Armkugel hatte ich ja schon zum Märchenkleid flacher gemacht, hier noch die Ärmel gekürzt auf 3/4-Länge. Außerdem habe ich einen Stehkragen drankonstruiert und in die vordere Rockmitte einen Schlitz eingearbeitet. Das Oberteil habe ich auch noch unten verlängert, damit ich die Borte nicht auf der Taillennaht platzieren muss und die Falten des Rockteils dadurch verdeckt werden.

Jedenfalls bin ich begeistert von dem Wollstoff, auch wenn er ziemlich warm ist. Das ist ein echtes Winterkleid! Lustig immer noch der Spruch einer Bekannten, die zur Weihnachtsgala meinte, ich müsse dort doch ein GOLDkleid und kein WOLLkleid tragen... :-) Tatsächlich bin ich wieder ziemlich gegen den Trend aufgelaufen auf der Feier. Wo alle mit Spitze und Pailletten, ärmellosen und tief ausgeschnittenen kurzen Kleidern auftrumpften, habe ich mit meinem Kleid einen ordentlichen Kontrastpunkt gesetzt - und mich sehr wohl gefühlt!

Aber nun ein paar Fotos vor unserem Weihnachtsbaum mit abgebrannten Kerzen. Passt doch irgendwie alles zusammen so.





Und nun bleibt mir nur mich bei Frau Kirsche und Dodo ganz lieb zu bedanken! Auch wenn ich mich immer mal wieder ausgeklinkt habe, habe ich doch mit Vergnügen teilgenommen und werde nun nach all dem vorweihnachtlichen Wahnsinn auch Zeit haben, in aller Ruhe hier bei der Finalpräsentation die verschiedenen Weihnachtskleider zu bestaunen!

Außerdem noch einmal euch allen vielen lieben Dank für euren Zuspruch, eure vielen Kommentare und den wunderbaren Kontakt mit euch! Ich empfinde den Austausch und die Inspiration, die ich von euch bekommen, als eine große Bereicherung und freue mich SEHR auf 2015 mit euch!!

Alles Liebe und kommt gut ins Neue Jahr hinein,
Nastjusha

Kommentare:

  1. So ein schönes Kleid würde ich einem Paillettenfummel auch jederzeit vorziehen!
    Liebe Grüße und einen Guten Rutsch
    Constance

    AntwortenLöschen
  2. Du warst sicherlich die weihnachtskönigin der Gala. Toll mit dem taillienband
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nastjusha,

    Dein Kleid ist einfach toll geworden und Du siehst ganz wunderschön darin aus! Die Zeit für die vielen Schnittänderungen und Anpassungen hat sich also geloht. Ganz besonders gefällt mir der Kragen. Ich mag Stehkragen zu gern! Sie zaubern einen so schönen eleganten Ausschnitt. Ein Kontrastpunk bei all dem kurzen Glitter und Glimmer zu sein, bei dem man sich wohl fühlt, ist schlichtweg souverän :)
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie noch eine schöne gemeinsame Zeit und einen guten Start ins neue Jahr. Auch ich freue mich, im nächsten Jahr hier wieder lesen zu kommen!

    Lieben Gruss heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe! Ja, ich mag Stehkrägen auch sehr gern, aber das Konstrukt hier ist noch optimierbar. So hundertprozentig richtig habe ich das glaube ich nicht gemacht. Aber er steht, und das ist die Hauptsache!

      Löschen
  4. Das Kleid gefällt mir ausgesprochen gut. Der Schlitz vorne macht es sexy, ohne aufdringlich zu viel zu zeigen! Du hast einen tollen Stil.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Liane, genau so sehe ich das auch: lieber nur ein bisschen, aber wohldosierte und gut platzierte Aufregung. :-)

      Löschen
  5. Eine erwachsene Piroschka! Viel, viel besser als Glitter und ärmellos oder beinfrei oder wie auch immer. Und ich freue mich sehr darüber, dass du angefangen hast zu bloggen, denn dein Näh-Stil ist wirklich unverwechselbar, kurz gesagt: du hast gefehlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu!! Ja, eine erwachsene Piroschka, das möchte ich sein! :-) Und danke für deine herzlichen Worte, die weiß ich sehr zu schätzen. Zumal dein Blog der erste war, auf den ich je gestoßen bin... Alles Liebe für das kommende Jahr!

      Löschen
  6. Ich habe mir eben noch einmal dein Inspirationskleid angesehen und finde, du hast die Inspiration gut für dich genutzt, aber eben nicht einfach so übernommen. Hilfreich waren sicher die Kommentare und das zeigt mal wieder, wie wunderbar so ein Sew-along funktioniert.
    Dein Kleid ist ganz ganz toll, passt super als Weihnachte- und Winterkleid! Die Borte ist richtig schön ( ich gebe es aber zu: ich trauere den Fellchen ein wenig hinterher) !
    Ganz liebe Grüße und alles Gute für ein neues Blogger-Jahr wünscht dir
    Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Luise, ach, ich mache in nächster Zeit hundertprozentig was mit Fell, wartet schon alles auf Realisierung hier. Es wäre hier auch hübsch gewesen, aber ich muss zugeben, ich habe das zeitlich auch nicht geschafft und war ein wenig unsicher mit der Verarbeitung. Habe nun aber einen guten Tipp bekommen und werde das an anderer Stelle nachholen!

      Löschen
  7. Sehr schick! An der Frau kommt das Kleid erst richtig zur Geltung und offenbart in der Bewegung seine raffinierten Details.
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr,
    lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön ist es geworden, das Weihnachtskleid und mit der Borte auch etwas ganz Besonderes. Ich freue mich auch sehr aufs neue Näh - und Blogjahr, danke auch dir fürs kommentieren und motivieren etc und bin gespannt, was du im neuen Jahr alles aus der Nähmaschine hervorzauberst :) Liebe Grüsse und alles Gute im neuen Jahr!

    AntwortenLöschen
  9. Wie erwartet ist das Kleid wunderschön geworden und so sehr zu dir passend. Den Schlitz vorne im Rock finde ich total toll und die Borte schmückt wunderbar das ansonsten schlichte Kleid. Ich freue mich sehr auf das 2015 und noch viele weiteren Jahre mit dir, On- und Offline.
    Rutsch gut ins neue Jahr!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ja Hammer-Fotos und sie geben einen tollen Eindruck vom Kleid! Ich bin froh deinen Blog entdeckt zu haben, denn ich mag deine Sachen.

    LG und ein tolles 2015!
    anne

    AntwortenLöschen
  11. Kann ich alles nur wiederholen: toller Stil, mag alle deine Sachen, Bereicherung, Kleid passt perfekt, Mittelborte tausendmal besser als Paillettenentblößung. Hätte mich über dich auf dem Fest bestimmt auch sehr gefreut. Alles Gute für dieses Bloggerjahr!

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!