Dienstag, 2. Dezember 2014

Stoffwechsel: Finale oh so 70er

Seit vorgestern findet das große Schaulaufen beim Stoffwechsel-Finale hier bei Frau700Sachen statt, und es ist toll, wie unterschiedlich die verschiedenen Stoffbewichtelten ihre Post verarbeitet haben!

Ich hatte einen petrolfarbenen Wollkammgarn bekommen und recht schnell die Idee (wie meine Stoffpatin auch vorschlug), ein Hemdblusenkleid daraus zu schneidern. Die Wahl fiel früh auf einen Mantelkleid-Schnitt aus der Februar-Burda von 1972 (hier die Stoffwechsel-Genese), aber ich machte ich mich erst letztes Wochenende an das Kopieren und Ausschneiden der vielen Schnittmusterteilen.
Gestern abend wurde ich dann fertig und führte das Kleid auch gleich aus, und zwar genau so:

Schlimm, die Lichtverhältnisse, trotz Bearbeitung wenig zu erkennen...


die Beule am linken Ärmel kann ich mir gerade nicht erklären.
Ich muss zugeben, das hat schon wieder viel länger gedauert als angenommen. Dadurch, dass das Kleid auch gefüttert ist (bis auf die Ärmel) und das Kleid sehr lang ist, fielen wieder 150m Nähgarn an. Außerdem verzeiht der Stoff keine Fehler, da war sehr genaues Arbeiten gefragt, jede krumme Naht, jede Falte fällt sofort auf. Aber mit meinem neuen Maschinchen ging das alles viel einfacher.

Nachdem ich den Korpus fertiggenäht hatte, schwante mir allerdings, dass ich mir hier ein 70er-Replikat nähe, was sich an der Grenze zum Tragbaren bewegte. Ich bereute kurz, dass ich den Stoff nicht für einen langen Rock verwendet habe, bei dem auch sein Changieren ins Violette besser zur Geltung gekommen wäre. Dafür war es nun aber zu spät und ich musste sehen, ob ich die Kurve kriegen konnte...
Der Punkt war, dass die Farbe des Stoffes in Kombination mit dem schmalen Hemdblusenkleiderschnitt zwar an sich toll passt, aber vor allem durch die Klappen so einen Charakter von KGB-Funktionärin-70er-Stewardess-Mao-Anhängerinnen-Uniform ausstrahlt... auweia!!

mit braunem Vintage-Seidentuch von meiner Oma. Wenn schon, denn schon.

Nachdem ich meine Zweifel auf Twitter kundtat, wählte Lucy den schönen Ausdruck "Salonkommunistin", und damit konnte ich mich dann tatsächlich anfreunden... :-)

Das musste ich auch, denn die Knopfwahl änderte nicht viel an dem Charakter des Kleides. Ich ging extra in den teuren Stoffladen vor Ort, der viele tolle Knöpfe führt und probierte herum was ging.
Zwei Knöpfe fielen in die engere Auswahl, und ich entschied mich für die etwas neutralere Variante. Nachdem mir die Verkäuferin dann an der Kasse eröffnete, dass ich für 6 Knöpfe 38,- Euro (!!!) zahlen sollte, machte ich alles rückgängig und nahm den anderen Knopf, der ja überhaupt nicht neutral ist sondern mit seiner Tigeraugen-Optik, die je nach Lichteinfall heller oder dunkler ausfällt, nochmal eins draufsetzte!

Hier kommt die Farbe des Stoffes gut rüber, man sieht aber auch, wo ich keine Lust mehr zum Bügeln hatte...
Jedenfalls habe ich mich gestern in dem Outfit (natürlich mit meinem Herbst-Mantel) so wohl gefühlt!! Und gar nicht verkleidet, obwohl es wirklich einen sehr unsubtilen 70er-Charakter hatte.
Zudem macht das Kleid wirklich schlank und bietet dennoch wunderbare Bewegungsfreiheit, ich bin begeistert!

Liebe Stoffpatin, ich habe eine sehr leise Ahnung, wer du bist, aber ich wage nicht sie auszusprechen.
Ich bin so froh, dass ich mir die Zeit aus den Rippen geschnitten habe dieses Kleid zu nähen, denn das wird eins meiner liebsten! Es entspricht mir sehr, und ich liebe den unkomplizierten Tragekomfort des tollen Wollstoffs - er knittert überhaupt nicht (wenn er mal glattgebügelt ist)!
Vielen lieben Dank, dass du dir so eine Mühe bei der Auswahl gemacht hast, die Farbe ist grandios... :-)

Ich habe schon minimal geschaut, was die anderen gezaubert haben und werde mir heute nachmittag alles in Ruhe zu Gemüte führen. Danke für diese tolle Aktion, Frau 700Sachen und Lotti, ich habe mich riesig gefreut, dass ich diesmal dabei sein durfte!

Und weil es so schön passt, hier noch der passende Soundtrack: ein Bee-Gees-Cover von Feist, das ich in den letzten Tagen gehört habe, um der grauen Nebelsuppe hier was entgegenzusetzen...



Liebe Grüße,
Nastjusha

Kommentare:

  1. Ich bin hin und weg. Toll, dass du dich am Ende doch noch so sehr damit anfreunden konntest. Ich finde dich wunderschön in dem Kleid. Und meine Fresse, 38€ für 6 Knöpfe? Die spinnen doch.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe! Ja, das habe ich mir auch gedacht. Hier geht sowas eben (der Laden läuft super!)... gut, dass höchstens Knöpfe dort kaufen muss.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Großartig in jeder Hinsicht!
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass du das letzte Bild noch eingestellt hast, so kann man den farblich schönen Stoff besser erkennen. Interessant ist, dass ich mir nach dem Betrachten deiner Bilder gar nicht recht vorstellen könnte, was noch anderes außer einem Hemdblusenkleid zu diesem Stoff passen könnte. Ein Kleidungsstück, dass mich voll und ganz überzeugt. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich bin nach dem ersten Tragen auch ganz begeistert. Das Kleid hat einen ganz eigenen Charme und strahlt was Besonderes aus. Sowas gibt es einfach nicht zu kaufen!
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  4. Das KLeid ist schön. Die Farbe liegt wohl irgendwie dazwischen, nehme ich an. Könntest du dir einen Gürtel aus demselbigen Stoff mit Stoffbezogener Schnalle vorstellen? Wie Susi das bei ihrem Kostüm gemacht hat. Das gäbe noch etwas mehr 70er Charakter und ich könnte mir das sehr gut vortsellen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist eigentlich genau so wie auf der letzten Detailaufnahme! Ach ja, genau, DAS könnte ich noch machen. Habe einige Gürtel ausprobiert, hat aber nicht funktioniert mit Schnallen und Knöpfen. Aber stoffbezogen... genau!
      Danke für den guten Tip und ganz liebe Grüße,
      N

      Löschen
  5. Auch von hier: Einfach wunderschön! Der Schnitt ist echt der Knaller, schön 70er. Die Klappen sind sowas von cool. Ich finde Salonkommunistin triffts ganz gut und das ist nicht das schlechteste Kompliment, ich wäre froh darüber!
    Liebste Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem Kommentar schließe ich mich jetzt einfach an, Susi bringt das genau auf den Punkt. Toll geworden!
      LG frifris
      PS: die Musik passt auch :)

      Löschen
    2. Danke ihr beiden! Ja, ich fühle mich mit der Ansprache auch sehr wohl... :-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Agentin Nastjusha Romanova ich gratuliere Ihnen zu diesem wunderschönen Kleid! *lach*
    Es ist wirklich ganz toll geworden und Du hast die Idee des 70er inspirierten Hemdblusenkleides sehr gelungen umgesetzt.
    Die Fotos geben das tolle Farbspiel und die schöne Haptik nicht ganz wieder, aber ich habe ihn ja ausgesucht und kenne seine Qualitäten ;-)

    Es war schön, Dich zu bewichteln. Viel Freude mit dem schönen Kleid.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nenne ich einen echten Wichtel-Volltreffer! Obwohl du ja nicht mal wissen konntest dass Nastjusha Klebb für den KGB arbeitet. Inclsuive Messer im Schuh....

      Löschen
    2. Liebe Luzie, ich hab´s gewusst! Warum auch immer, aber man bekommt im Laufe der Zeit mit allem Feedback doch ein Gespür. Aber sicher war ich mir nicht! Jedenfalls vielen lieben Dank! Ich bin ganz verliebt in das Kleid und fühle mich sehr besonders und toll darin... :-) Zwischendurch hatte ich mir gedacht, der Gabriola Skirt von Sewaholic wäre auch toll gewesen, da hätte ich auch mit beiden Seiten spielen können (was hier leider nicht gepasst hat), aber dann hätte ich andererseits einen sehr festlichen Rock, den ich sicher nicht so oft tragen würde wie das Kleid jetzt. Wird gleich heute abend wieder ausgeführt auf ein Treffen mit meiner russischen Freundin... :-) (UND Messer im Schuh, natürlich. Who knows.)
      Ich danke dir!!
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  7. wie wäre es denn mit einem siebdruck auf dem rücken : "mao seine schwester" ? und dann dazu ein kleines accessoire in form einer roten bibel....
    ni hao !
    sorry, du hast da mein kopfkino angeknipst. mir gefällt dein kleid ausgesprochen gut (du solltest es nur nicht mit dutt, brille und schnürstiefeln tragen). ich duck mich jetzt lieber mal weg, bevor ich sie um die ohren kriege ;-)))))
    ganz lieben gruß,
    susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-))) Oh Goooott, mit Dutt, Brille und Schnürstiefeln... ganz schön krass, dein Kopfkino! Aber du hast recht: bestimmte Accessoires und deutlichere Gestiken (ich habe mich bei den Fotos mal zurückgehalten) würden den Karren zum Kippen bringen! :-))
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. und wer nach meinem frechen kommentar meint, ich solle erst mal selbst meinen stoffwechsel auf die reihe kriegen, bevor ich hier (liebevoll) rumstänkere, hat natürlich vollkommen RECHT !

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, ein bisschen hast du natürlich Recht, die Assoziation ist nicht von der Hand zu weisen ... aber was man vor allem und zuallerst und ganz unvoreingenommen sieht, ist ein tolles Kleid! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das Kleid schick. Vielleicht nicht für alle Tage, aber mir schein es ist ein perfektes Kleid für bestimmte Tage und Stimmung (damit meine ich jetzt nicht unbedingt eine revolutionäre;-) )

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Auf jeden Fall ist es Dein Kleid, liebe Agentin und es steht Dir ganz ausgezeichnet. Zusammen mit Deinem Mantel passt es sicherlich ganz hervorragend. Und wieder die Garderobe um so schöne Stücke bereichert. Toll oder?
    Ganz lieben Gruss heike

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist einfach toll und obwohl es tatsächlich so einen touch 70er Agenten-Chic hat, wirkt es kein bisschen unmodern oder verkleidet an dir. Klassisch schön eben :-)
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  13. Ein unglaublich schöner Schnitt. Die raffinierte Schlichtheit passt unheimlich gut zu dem Stoff , und zu dir!
    Die Knöpfe nehmen doch einiges von dem Uniformmäßigen. Und machen den gewissen Salontouch, den du mit dem Tuch noch ganz wunderbar unterstreichst.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, MeMadeMittwoch?!.... sehr konspirativ!

      Löschen
    2. Wer hat sich denn da schon wieder nicht ausgeloggt :D

      Löschen
  14. Ich liebe dieses Kleid! Mehr muss nicht gesagt werden.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde, das Kleid passt super zu dir und so kombiniert ist es chic und alltagstauglich!
    Knöpfe in der oben genannten Preisklasse haben wir übrigens auch (nur ganz weinige!). Allerdings sind die dann handgefertigt oder möglicherweise aus Gold. Daran erkennt man wohl deinen erlesenen Geschmack!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  16. Ein tolles Kleid! Das passt wirklich super zu dir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  17. Ein ganz wunderbares Kleid, das dir hervorragend steht und perfekt zu dir passt.
    Bandiera rossa la trionferà!

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!