Mittwoch, 17. September 2014

Me Made Mittwoch im Tannenbaumhemdblusenkleid

Ach, ich freue mich so, dass mein nach den Ferien gerade wiedergewonnene Alltag nun endlich perfekt ist! Wie viele habe ich schon ungeduldig mit den Füssen gescharrt, bis der Me Made Mittwoch wieder losgeht. Und dann mit so frischem Wind und schönen Neuerungen!
Die neuen Crewmitglieder passen zum "alten" Team wie die Faust auf´s Auge, da freue ich mich auf alles, was da kommt  - auch auf interessante Gastbeiträge!

Heute zeige ich euch das Outfit, welches ich gestern getragen habe. Die Sonne schien, aber der Wind war ziemlich frisch. Gerade noch richtig, um mein Tannenbaumhemdblusenkleid (hier bereits vorgestellt), welches ich praktisch EXTRA für diesen Herbst genäht habe und was als erstes Teil meiner persönlichen Herbstkollektion gelten kann. Ein Seidentuch um den Hals dazu, und schon konnte mir der Wind dank Spaghettishirt unter und Pullunder über dem Kleid nichts anhaben!
Dazu trage ich meine Lieblings-Kaufhose aus einem tollen Wolljersey, die ich allerdings ziemlich selten trage, weil ich so Angst um sie habe. Sowas blödes. Dabei kann ich sie eigentlich problemlos nachschneidern, wenn sie auseinanderfällt.

die Wand leidet weiter unter dem jüngsten Kind....
Der Schnitt aus der easy fashion F/S 2007 ist ein Dauerbrenner bei mir, und ich finde, der könnte ruhig mal wieder neu aufgelegt werden. Seither habe ich keinen Hemdblusenkleiderschnitt gefunden, der an ihn heranreicht. Ich weiß nicht woran es liegt, aber der Kragen und Ausschnitt sind wirklich optimal. Ich denke, das liegt an dem hohen Kragensteg und daran, dass ich den Kragen noch ein wenig vergrössert habe. Aber der gesamte Sitz ist genau richtig zwischen figurbetont und nicht einengend.

Genug geschwärmt und gleich hier zum Me-Made-Mittwoch-Blog rüberschauen, was die anderen Damen zum Herbsteinstieg des MMM präsentieren, präsentiert von Juli in einem herrlichen letzten Sommerkleid!

Liebe Grüße,
Nastjusha

Kommentare:

  1. Deine Kleiderfotos an der Puppe haben nicht zu viel versprochen. Das Kleid steht dir -wie erwartet- ausgezeichnet und du siehst einfach großartig aus.
    Der beste Beweis, dass Selbernähen einfach clever ist. Wie käme man sonst an solch ein typgerechtes, tolles Kleid?

    Kreative KInder sind eine Bereicherung!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Outfit! Das Kleid ist wirklich superschick und die Tannenbäume, einfach der Knaller ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. ah, das Kleid habe ich schon gestern bewundert! So ein süßer Stoff. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid passt perfekt über Hosen, genau die richtige Weite und Länge. Wolljersey hört sich auch sehr gut an, für einen Hosenstoff.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Du bist heute wie ich im 70er-Look unterwegs. :D Gefällt mir gut, die Kombi! Dein Kleid habe ich neulich schon mal gesehen, ein sehr schönes Teil für den Herbst und auch durch die Tannenbäume was für den Winter.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cooles Outfit! Der Stoff des Kleides ist der Hammer - ich bin begeisert und die Hose passt wirklich phantastisch dazu. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Ja, so habe ich erwartet, dass du es tragen wirst-klasse und die Hose ist ja toll und passt farblich ausgezeichnet.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. In dieses Kleid hab ich mich direkt verliebt. Ich finde es wunderbar.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid - besonders toll gefällt mir das eingearbeitete Futter, so kann nix hoch kriechen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, das habe ich auch zu schätzen gelernt. Ich habe zwei dieser Kleider, die nicht gefüttert sind, und das sieht über der Hose nicht so optimal aus. Aber so fällt das Rockteil super.

      Löschen
  10. Genau so habe ich mir das an Dir vorgestellt. Wirklich sehr, sehr toll!

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  11. Du siehst klasse aus! Einfach so richtig 70er, aber mit eigener Handschrift. Das Tannenbaumkleid ist ein Wagnis und Hingucker gleichzeitig, toll. Und ich kann dich gut verstehen, Lieblingsstücke trage ich auch nur ungern. Ich fand übrigens den Hemdkleidschnitt aus der neusten Nähmode ganz entzückend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe! Auch für den Hinweis, den schaue ich mir gleich mal an!

      Löschen
  12. Typgerecht trifft es genau! Es sieht toll aus an Dir, Dein Kleid! Ich kann es mir auch super mit kleinem Gürtelchen an Dir vorstellen. Soso, Dein Jüngster wird also Künstler? ;-) Vielleicht hilft ja so ein Radierschwamm.
    Ganz lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heike! :-) Das mit dem Gürtelchen probiere ich auf jeden Fall aus. Da ich fast keine Klamotten mehr kaufe, ist meine Gürtelauswahl gestiegen (dumdidum). Geht auch super über dem Pullunder, das macht gleich so viel aus, unglaublich. Und der Kleine nimmt alles her für die Wände und Möbel: Vom Bleistift über Filzstift bis zu Wachsmalstiften. Ich check mal den Radierschwamm, danke! Langsam wird es weniger, aber wir trauen uns immernoch nicht neue Möbel zu kaufen. Stühle müssen jetzt mal her, aber mit dem Tisch warten wir noch. Ebenso mit dem Streichen der Wand. Ihr werdet also Zeuge eines großen Schaffensprozesses des Kleinen... ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  13. Was für ein tolles Kleid! Ich finde es schön, wenn man etwas ausgefallenere Stoffe verwendet und der Stoff steht Dir sehr gut. Im Winter kann ich mir das Ganze auch gut mit Stiefeln und Gürtel vorstellen - Du hast das Kleid ja gefüttert, nicht wahr? Das ist die Idee überhaupt, da ich sonst im Winter immer auf Baumwollstoffe verzichtet habe, da die an den Strumpfhosen so "kleben"...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    P.S.: Hihi, ich bin schon gespannt, ob es bei uns auch eine "Wändeanmalzeit" gibt - bisher wird nur mit Aufklebern verschönert, die gehen leicht wieder ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist der Punkt. Baumwollstoffe im Winter, das macht wenig Sinn. Aber so ein Futter im Rockteil ist ratzfatz eingenäht und bringt neben dem gewünschten Effekt auch noch ein bisschen Wärme.
      Ja, sei mal gespannt... ;-) Obwohl, mein Großer hat das gar nicht gemacht, da sind Kinder so unterschiedlich.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  14. Wow - ein total cooles Outfit ... ich mag dessen Retrolook total!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbares Kleid und tolle Kombi. Und zur Hose kann ich nur sagen: tragen!!! Aber wenn du sie wieder mal schonen möchtest, kann ich mir Kleid und Pullunder auch mit Stiefeln super vorstellen.
    Ich war als Kind auch eine Wandmalerin. Künstlerin bin ich nicht geworden!
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wändemalen hat er auch von mir. Ich kann mich erinnern, was ich mal für einen Ärger bekommen habe, als ich im Schlafzimmer auf die Tapete gekritzelt habe. Mit Filzstift natürlich. Nun ja, seien wir froh um diese Kreativität und hoffen wir, er akzeptiert endlich den Sinn und Wert von Papier...

      Löschen
  16. Wahhh ! Das Tannenbaumkleid ist sooo toll . Trägst Du es auch pur ? Das stelle ich mir an Dir auch sehr schön vor .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt noch nicht, aber mit einem passenden Gürtel wird das sicher was!
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen

Danke für´s Kommentieren!