Sonntag, 3. August 2014

Mehr Strickjacken braucht der Schrank: Start

Ganz kurzfristig habe ich entschlossen, bei Chrissys 12-Wochen-Strickjacken-Aktion mitzumachen.
4 Stück werde ich in der Zeit nicht schaffen, aber ich dümpele immernoch mit meiner roten WM-Kreisstrickjacke herum und schiebe sie von einer in die nächste Ecke. Mir fehlt noch ein Ärmel und ein Teil des Kragens, den ich in der Anleitung einfach mal nicht kapiere (daher die Ärmel als Übersprungshandlung angefangen). 

Dieses drops-Muster ist meine Vorlage:
Quelle und Anleitung hier

Und das ist der Stand bisher, ohne Ärmel:



Damit ich mich nicht mit allem verzettele, belasse ich es erstmal bei dieser Jacke. Wenn noch Zeit ist, was ich bezweifle, wage ich mich an ein Norwegerstrickjäckchen aus Alpaca, in der Grundfarbe petrol - die Wolle dazu liegt seit letztem Jahr in meiner Kommode und wartet. Kann man ja mal so stehenlassen.

Quelle und Anleitung hier
Alle anderen  Jacken-Strickerinnen (danke für die Aktion, Chrissy!) finden sich hier ein.

Einen schönen Sonntagabend wünscht
Nastjusha

Kommentare:

  1. Ich bin total beeindruckt wie viel du schaffst :o
    Gerade erst ein Nähprojekt beendet, jetzt schon ein neues angefangen und zack, auch noch was gestrickt :D
    Ich kann dir leider keine Tips geben, da ich nur wenig Erfahrungen im Stricken habe, aber in der Farbe finde ich die Jacke viel schöner als in diesem Mausgrau auf der Vorlage :]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist lieb von dir... :-) Aber die Strickjacke habe ich schon Anfang des Jahres begonnen. Und die Näherei ist meine Abendbeschäftigung, wenn sonst nichts ist. Es gibt Phasen, da geht gar nichts, so wie im April/Mai, und es gibt Phasen, da geht viel, so wie jetzt in den Ferien, wo die Kinder zuhause sind und ich auch tagsüber nicht arbeiten kann. Da geht Nähen schon eher... Jetzt fahren wir dann weg und dann geht wieder 4 Wochen lang gar nichts.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Wie schön, dass Du auch dabei bist. Gute Gelegenheit Dein wunderschönes Projekt zu beenden. Muster in Petrolfarben klingt auch sehr gut. Und mir geht es ebenso: Ferien, Kinder (Zwangs-)Urlaub,... und prompt werde ich übermütig mit Wolligem und Dirndeligem. Ich bin gespannt auf Deine Märchenhaften Strickereien ;-)
    Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  3. Beide Jacken machst du hoffentlich - ich finde beide ganz wunderbar!!! Hier muss endlich auch mal etwas fertiggestrickt werden...

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!