Mittwoch, 26. Februar 2014

Me Made Mittwoch: Weihnachtskleidmetamorphose

Jahaaa, den Mund weit aufmachen, das kann ich! Hier noch großartig herumposaunt, was ich für ein tolles Kleid zum Faschingsball mit einem 60er-Jahre-Motto nähen werde, ist mir alles Mögliche dazwischengekommen, in erster Linie Newcastle Cardigan, aber das ist eine andere Geschichte, die ich zu gegebener Zeit erzählen werde.
Fakt ist, ich hatte keine Zeit zum Sticken, und der für das 60er-Kleid vorgesehene Wolljersey hat ja seine Bestimmung bereits im Tageskleid gefunden.
So kam es, dass ich mein Weihnachtskleid von 2012, welches ich nach einem Burda-Schnitt von 1966 genäht hatte, einfach nur ein wenig gepimpt habe.
Heißt: Leo-Ärmelaufschläge drangenäht, Kragenbeleg eingenäht (der fehlte nämlich), Ärmel neu eingesetzt und Reißverschluß ordentlich eingenäht (so langsam wird´s mit den nahtverdeckten...).
So gekleidet ging´s also zum Faschings-Theaterball, der dermaßen kurzweilig und unterhaltsam war, dass ich erst halb sechst nach Hause ging... Das ist dem eindeutigen Vorteil der Provinz geschuldet: geht man aus, trifft man einfach tausend Leute, die man kennt.
Und da ich am Abend ganz vergass, Handyfotos zu schießen, kommen hier nur Fotos von vor dem Aufbruch (alle unterschiedlich in der Farbe... mein Haus- und Hoffotograf hat sich ausgetobt).

ein wenig Rosé-Sekt-schief


Mädelsfoto mit abgeschnittener Freundin

Was man hier nicht sehen kann, ist mein Make-up. Bis vor kurzem wußte ich ja nicht, dass es auf youtube noch was anderes gibt außer Musik- und Zeichentrickvideos. Weit gefehlt! Da muss mich erst meine Weltstadt-Freundin darauf aufmerksam machen, dass man dort auch unzählige Schminktutorials finden kann...

Dieses hier diente mir zur Anleitung, und ich kann es nur jedem für einen dramatischen Auftritt empfehlen: sieht toll aus!


Und nun schaue ich hier auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog, was die anderen Selberschneiderinnen so tragen, heute präsentiert von Lucy in einem hinreißenden Folklorerock!

Kommentare:

  1. Du sahst bestimmt hinreissend aus! Das Kleid ist so schön, eine gerade schlichte Linie und dazu das Leomuster. Das tolle daran ist ja, dass du es auch später noch tragen kannst. Youtube kenne ich auch für Frisuren und Make-Up, da war ich froh als ich einmal an eine 50-er Party ging.

    AntwortenLöschen
  2. Zuallererst muss ich sagen, dass der Wolljersey eine hervorragende Bestimmung gefunden hat und ich bin mir sicher deine Planänderung hat der Feier keinen Abbruch getan. Deine Kleidmodifikation sieht super aus - der Kragen und die Ärmelaufschläge sind echt toll. Schade, dass man dein Make-up nicht sehen kann. Ich hab mir die Schminkanleitung angeschaut und das sieht immer so einfach aus, aber mir würde es nicht so gelingen, abgesehen davon, dass mir mindestens die Hälfte der Schminkutensilien fehlt.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du doch bestens improvisiert und mit dem passenden Make up war der Look bestimmt perfekt. Und auf der Feier scheinst du dich ja super amüsiert zu haben, das ist ja eh die Hauptsache.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr gelungen dein upcycling! Und die Vorher-Fotos zeugen schon von so guter Laune, da wundert es nicht, wenn der Abend etwas länger dauerte.
    Meine Tochter schwelgt in tausenden von youtube-Nagellackiervideos- und als sie kürzlich ombré in die Haare gefärbt bekommen wollte, haben wir uns auch durch all die vielen Videos geklickt. Das ist wirklich eine tolle Quelle. Ich guck mir jetzt deine Empfehlung an.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Ist doch perfekt mit dem Leokragen, und mit dem Make-Up bestimmt sehr dramatisch (im Guten)!

    Wow, was für ein Unterschied bei der Dame im Video von vorher zu nachher...

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kleid (und die Frisur) sieht spitze aus! Gefällt mir so gut, dass ich heute Nachmittag gleich dringend das hiesige Stoffgeschäft aufsuchen und nach Leo-Stoff suchen muss! Soso … bis halb 6 … das war ja ne wilde Feier :)
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht gut aus!
    Ich war vor kurzem auch Retro auf ner Party - das war der Knaller!
    Hat sowas herrlich weibliches und steht Dir perfekt!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Supertolles Kleid mit dem Leobesatz!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Sieht doch klasse aus. Wenig Aufwand großartige Wirkung. Zeit für anderes.
    Ich schwenke auch gerade um vom 20er jahre kleid nähen, auf ein Spitzenweihnachtskleid umarbeiten und aufglitzern drumrum. bling bling sozusagen.
    Und Schminktipps brauch ich dann auchnoch.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Kleid, zum Feiern perfekt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Toll die Leo-Ärmel-Kragan Variante, sieht todschick aus. Die Party scheint genau nach meinem Geschmack gewesen zu sein. Schade, dass wir das Schminkergebnis nicht zu sehen bekommen.
    Da ich selbst ziemlich unerfahren bin (Schminken) werde ich mal Deine Anleitung genauestens studieren und selbst mal versuchen...
    Osterpläne laufen noch, mal sehen, ob wir überhaupt noch Karten kriegen würden, selbst wenn Freundins Arbeitskalender positiv ausfällt.
    Liebste Grüße Susi

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!