Mittwoch, 1. Januar 2014

Lieblingsstück 2013

Ich hoffe, ihr seid gut in das neue Jahr gekommen und könnt heute entspannen, den Tatendrang für das neue Jahr im feiergeschwächten Körper aufkeimen spürend... :-)

Ehrlich gesagt bin ich seit Weihnachten ohne Zeitgefühl und habe nur zufällig mitbekommen, dass heute Mittwoch ist und die Präsentation des Lieblingsstücks ansteht.
Ich bin ja erst seit August am Bloggen und habe in dem Jahr auch vorher kaum genäht aus verschiedenen Gründen. Mein Ergebnisstapel ist also nicht besonders groß.
Immerhin habe ich  bei drei Sew-Alongs mitgemacht (Anfänger-Euphorie??) und war auch sonst für meine Nähverhältnisse sehr fleißig.

Tatsächlich habe ich aber zu drei Stücken ein besonders enges Verhältnis aufgebaut.

Mein Jacket aus dem Kostüm-Sew-Along nach einem Burda-Schnitt von 1973 habe ich im Herbst öfter getragen, wenn auch mit Kauf-Hosen, leider ist es zu der dazugehörigen Hose noch nicht gekommen. Ich fühle mich dann immer ein wenig wie eine Geheimagentin aus den 70ern - ein wirklich erhebendes Gefühl ist das!


Außerdem habe ich mit dem Weihnachtskleid unbewußt eine Wende in meinem Kleidungsstil eingeläutet: ich werde definitiv mehr Kleider nähen und auch tragen, und zwar ohne Hose darunter.
Das hätte ich NIE gedacht von mir und ich finde es unglaublich, was die Bloggerei da bei mir bewirkt hat. Dieses Kleid habe ich seit seiner Fertigstellung Anfang Dezember bis Weihnachten ca. jeden zweiten Tag getragen, und das zu den verschiedensten Anlässen. Ich könnte jetzt noch über den angenehmen Schwung des Rockteils und den herrlichen Fall desselben, bedingt auch durch ein durchgehendes Futter, schwärmen, aber das habe ich alles bereits getan. Einmal noch: ich liebe es.


Und mein Vorhangkleid ist auch ein geliebtes geworden. Ich habe es im Gegensatz zu dem Foto öfter mit einer Schlaghose aus dunkelblauem Wolljersey darunter an (denn so ist es mir doch etwas zu kurz) und fühle mich darin sehr wohl, geht auch wunderbar mit Rolli darunter.
Damit habe ich gestern auch das Jahr ausklingen lassen, denn es kaschiert so toll meine Lebkuchen- und Weihnachtsschokolade-Kilos, die ich mir in der letzten Zeit angefressen habe. Und die Vorstellung, dass bis vor kurzem noch Vorhangklipper an dem Stoff hingen, fasziniert mich irgendwie... oder besser gesagt, es gibt mir eine große Zufriedenheit, den Stoff einer neuen Bestimmung zugeführt zu haben.


Danke an dieser Stelle noch mal der gesamten MMM-Crew, die mit Herzblut und aufopfernd ein tolles Portal betreut! Und genau dort, nämlich auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog schaue ich mir jetzt mit meinen Freunden Aspirin und Kaffee (denn trotz knallergewecktem Kind dauerte das "harmlose" Sit-in bei den Nachbarn doch bis halb sechs) alle anderen Lieblingsstücke an.

Liebe Grüße zum taufrischen Jahr,
Nastjusha


Kommentare:

  1. Mir gefällt dein vorhangkleid am allerbesten! Mein kellergardinenrock hat leider die Herbstferien nicht überlebt, die Stoffe sind ja meist leider morsch.
    Fröhliches14
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe, das Kleid hält noch eine Weile her, habe aber den Eindruck, dass der Stoff immer gut gelagert wurde. Problematisch sehe ich eher die allgemeine Zugempfindlichkeit des Stoffes, da muss ich mit dem An- und Ausziehen gut aufpassen.
      Ich wünsche dir auch ein erfülltes 2014, Sybille!
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  2. Mir gefallen beide Kleider sehr an dir. Das erste tres chic und das zweite lässig bequem ... Toll!
    Ich mag mehr davon sehen ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Doreen, ich arbeite daran... ;-)
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  3. Deine drei Lieblinge sind alle wunderbar, aber das Vorhangkleid ist einfach ein Knaller.
    Frohes neues Jahr und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das fehlende Zeitgefühl kommt mir bekannt vor ;)

    Mir gefallen deine genähten Stücke sehr - das Weihnachtskleid ist wirklich ein absoluter Hingucker und umso schöner, wenn du dich darin so wohlfühlst. Das kurze bunte Kleid gefällt mir auch sehr sehr gut, ein wahrer Hingucker! Liebe Grüsse und alles Gute im neuen Jahr, Lottie

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, dass all diese wunderschönen Kleidungsstücke auch zu deinen persönlichen Tragelieblingen gehören. Ich bin froh, dass ich mich nicht zwischen all deinen gelungenen Sachen entscheiden muss.

    Ich wünsche dir alles Gute für 2014 und hoffe, dass das neue Jahr textil genauso gelungen weitergeht. Und natürlich viele wunderbare Anlässe, um die schönen Sachen auszuführen. ;))
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Wiebke, die Anlässe muss ich mir halt schaffen... ;-))

      Löschen
  6. Schöne Lieblingsstücke Hast du ausgewählt. Mein Favorit ist deine Geheimagentinnen- Jacke, die einfach großartig.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht hast du 2013 nicht viel genäht, dafür sind die fertiggewordenen Kleidungstücke besonders schön. Ich könnte nicht mal sagen in welchem dieser drei Lieblingsstücke du mir am meisten gefällst. Ich freue mich schon auf deine neuen Kleider und deine Posts in 2014. Ich hoffe auch die Tuesday Tunes weiterhin hier regelmässig lesen zu können. Heute Abend gehe ich auf Agnes Obel Konzert in die Philharmonie in Berlin. Deine Empfehlung (danke) und mein Weihnachtsgeschenk für meinen Mann :)). 2013 haben wir uns leider nicht getroffen, als du in Berlin warst. Ich hoffe wir können das dieses Jahr irgendwie nachholen. Das wäre toll!
    Alles Gute für 2014
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne, danke dir für die netten Worte... :-) Sie freuen mich sehr, und besonders, dass du dich hast inspirieren lassen zu einem Weihnachtsgeschenk für deinen Mann, das ist ja toll! Du musst mir unbedingt mal erzählen, wie das Konzert war. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es in diesem Jahr mit einem Treffen klappt, darauf freue ich mich sehr!
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  8. Klasse, lauter tolle Stücke! Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich jetzt das Vorhangkleid lieber mag oder das Jacket. Oder doch lieber das andere Kleid? Hach, der Vorhangstoff ist aber einfach zu bezaubernd… :-)

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!