Dienstag, 3. Dezember 2013

Kochschürzen-Sew-Along: Finale

Huch, ich bin ja einen Tag zu spät! Allerdings habe ich die Schürze wirklich erst gestern abend fertig genäht. Bis dahin lag sie zugeschnitten auf meinem Stapel und wurde leider etwas stiefmütterlich behandelt, weil soviel zu tun ist im Moment.
Ich habe also nach dem Vogue Schnitt V8740 das Modell C genäht (hier ein Bild mit meiner ursprünglichen Stoffwahl) und muss sagen, das ist ein toller Schnitt! Auch bin ich froh, mich für einen anderen Stoff entschieden zu haben, denn der Bordürenstoff hätte gar nicht gepasst für dieses Halbteller-Rockteil.
Am zeitaufwändigsten waren das Zuschneiden des Schnittmusters und des Stoffs und außerdem das Herstellen des Schrägbands. Dadurch, dass ich es aus einem Stoffrest gemacht habe, wurde es aus ca. 20cm-langen Streifen zusammengestückelt und hat schon allein eine gute Stunde gedauert (ohne Zuschneiden). Das Nähen ging dann aber sehr flott, die Schürze war nach ca. 1,5h fertig.
Die Zier-Bindebänder, die sich im Vorderteil kreuzen sollten, habe ich nicht aufgenäht, weil mir das Schrägband dafür nicht ausreichte und ohne wollte ich es nicht machen.
Und heraus kommt doch trotzdem ein hübsches Teil, mit dem ich mich nun in die Plätzchenbackerei stürzen kann! Da ich den Schnitt nun habe, kann ich sicher auch noch recht schnell 2 Schürzen für Freundinnen nähen.
Große Empfehlung also für dieses Schnittmuster!
Heute gibt es aber nur Fotos an der Puppe. Tragebilder kommen dann zusammen mit meinem Weihnachtskleid... :-)



Und nun schaue ich mir etwas verspätet die Finalbilder der anderen Schürzenschneiderinnen hier an!
Danke für die Organisation, liebe Martina!

Kommentare:

  1. Der Stoff, der Schnitt, das Schrägband! Einfach alles perfekt. Sooo schön, Madame!

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirlich zu schön!
    Toll finde ich auch, dass sie spektakulär aussieht -auf der Pupe von vorn wirkt die Schürze wie ein Kleid-aber schnell zu nähen ist.
    Sehr clever finde ich auch deine Stoffwahl-der dunkelgrundigen Blumenstoff "schluckt" sicher jeden Fleck, der beim Kochen und Backen ja unvermeidlich ist, also zumindest ich kleckere da sehr häufig.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso. Habe sie heute nicht angehabt und kann gleich mal waschen gehen. Von Hand. Denn ich hatte ein Wollkleid an. Dümmer geht nimmer.

      Löschen
  3. Also, es lohnt sich wirklich, Schürzen zu nähen, sehe ich. Und auf die Kombi aus Schürze + Weihnachtskleid bin ich ja schon sehr gespannt :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt lohnt sich das! Wenn man mal mit dem Schrägband durch ist, geht das ratz-fatz. Ja, ich freue mich auch schon sehr auf das Brave-Hausfrau-Shooting.. :-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Super sieht die aus. Die Paspeln lockern das Blumenmuster sehr schön auf.
    Ich hinke hinterher, denn ich habe auch viel zeit ins Paspeln gesteckt.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir war es letztendlich auch recht zäh, dieses Projekt... Wirst sehen, das geht in einem Rutsch runter, wenn du mal wieder dran bist.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Oh wie schön. Würde sich auch wunderbar als Kleid machen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich schon, wenn da nur nicht das fehlende Rückteil wäre...
      Liebe Grüße,
      Nastjusha

      Löschen
  6. Eine wunderschöne Schürze, fast zu schade für die Küche. Und wunderschön genäht. Ich glaube, die würde ich sogar als Kleid anziehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das habe ich auch gedacht :))
      LG

      Löschen
    2. Also Lottie und Katharina, DAS würde ich mir nochmal überlegen!
      Von wegen ein schöner Rücken kann auch entzücken und so... :-))
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Klasse geworden!!! Wie gut, dass wir nicht gemeinsam in der Küche stehen müssen, da würde ich mit meiner Schürze (rosa Riesenrosen :) ziemlich mau aussehen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir nicht vorstellen - rosa Riesenrosen sind doch TOLL!! ;-) Ich glaube, wir würden beide hinreißend aussehen und ganz nebenbei auch noch ein "Gedicht" zubereiten. Ist doch klar.

      Löschen
  8. Aabsolut genial, das ist ja eine traumhafte Schürze! Viel zu schade zum bekleckern! Die würde glatt als Kleid durchgehen, mit einer Rückseite!


    Vielen Dank, daß du dabei warst, mit euch zusammen hat es so viel Spaß gemacht!
    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Ich möchte mir ja schon ewig eine Schürze nähen, dank dir weiß ich nun auch welche. Genau die muss es sein!!!! Schnitt habe ich soeben bestellt. Deine Version gefällt mir sehr gut!! Liebe Grüße, Mel

    AntwortenLöschen
  10. Die näh ich mir auch!!!
    LG SyBille

    AntwortenLöschen
  11. Eine sehr sehr schöne Angeberschürze. Ich habe Schürzen definitiv unterschätzt
    lg monika

    AntwortenLöschen
  12. Die ist ja toll geworden. Den Schnitt muss ich mir mal merken und stöbern woher du ihn hattest.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!