Montag, 11. November 2013

Kochschürzen-Sew-Along: es fängt an

Schon wieder ein Sew-Along, bei dem ich mitmachen muss. Über Wiebke habe ich vom Kochschürzen-Sew-Along erfahren, den Martina/Knuddelwuddels tollerweise heute gestartet hat - vielen Dank für die schöne Idee! Er passt mir super in den Kram, denn ich wollte mir und auch meiner Freundin zu Weihnachten eine Schürze nähen, die aus uns prachtvolle Hausfrauen macht.

Seit ich die Vogue-Schnitte das erste Mal entdeckt habe, gibt es einen einzigen Schnitt, den ich unbedingt von Anfang an haben wollte. Das war der Schürzen-Schnitt, den Wiebke verwenden wird. Vor ca. 2 Wochen dann habe ich im Vogue-Sale endlich einen erstanden, aber den anderen der beiden Vintage-Schürzenschnitte. Aus irgendeinem Grund fand ich den dann doch passender für mich, weil er  weniger 50er-verrüscht ist. 

Im Stofflager habe ich diesen schönen Vintage-Stoff gefunden und gleich für würdig erachtet. Es ist ein alter Vorhang-Stoff, und die Zusammensetzung kann ich nur erahnen, ist wohl irgendwas mit Viskose. Er fällt sehr schön und ein wenig schwerer, ist jedoch kein typischer Home-Dekor-Stoff. Der süße Rapport wiederholt sich allerdings in relativ kurzen Abständen. Ich bin mir nicht so sicher, ob das aussieht und hatte erst an einen reinen Schürzenrock gedacht. In Verbindung mit einem blauen Uni-Stoff werde ich mich aber doch an Modell  E wagen. Wenn dann noch was übrig bleibt, kommt Modell D dazu.

Fein, ich freu mich!


Kommentare:

  1. Superschöner Stoff! Und sehr passend zu deinem Schürzenschnitt. Das wird eine tolle Repräsentationsschürze- viel zu schade für den Einsatz am Herd!
    Cocktails für alle!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm. Ich glaube auch, ich muss dann über diese Schürze eine Schürze anziehen...

      Löschen
  2. Variante A ist ja auch entzückend. Mit den Blumenbordüren außenherum.
    Ich habe mich ja schon erwischt und im Netz nach Schürzen Ideen Ausschau gehalten. Die brauch ich nur zum servieren. Kochen tut der Mann, und der hat schon eine tolle genäht bekommen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Oh, du hast recht, Monika. Ich werde das nochmal genauer anschauen. War ja eine recht spontane Aktion heute. Na klar, zum Servieren braucht man UNBEDINGT eine Schürze! :-)
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  4. Deine Vogue-Damen tragen ihre Schürzen mit unglaublicher Eleganz.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und ich fürchte, das werde ich nicht in der Form schaffen. Aber ich werde mein Bestes geben... ;-)

      Löschen
  5. Da hast du wirklich einen tollen Stoff und ich finde er passt perfekt zu dem relativ schlichten Schnitt der Schürzen. Damit kannst du die Cocktails und Häppchen stilvoll servieren.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. der Stoff ist ganz toll, freue mich schon die KKombi zu sehen.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Stoff und ein ganz toller Schnitt, das wird ja eine traumhafte Schürze!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Blau ist ja auch eine meiner Lieblingsfarben - bin sehr auf Deine Vorzeigeschürze gespannt. Die Schnitte gefallen mir sehr gut. Viel Spaß bei der Umsetzung.
    Alles Liebe
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für´s Kommentieren!